Tanztherapie

ist eine körperpsychotherapeutische Methode, die den Tanz und die Körpersprache nutzt, um körperliche, kognitive und emotionale Prozesse im Menschen anzuregen und die Verbindung der Körper-Geist-Seele Dimensionen zu erkennen und zu verstehen. So einzigartig die Menschen sind, mit denen ich tagtäglich arbeite, so einzigartig sind ihre Bewegungen.

Eine besondere Bewegungsform ist der Tanz. Kein Tanz gleicht dem anderen. Tanz war zu allen Zeiten ein grundlegendes Ausdrucksmittel für den Menschen und diente als Medium für Heilungs- und Integrationsprozesse.
Das Konzept der Integrativen Tanztherapie greift diese Grundgedanken auf. Sie ist eine prozessorientierte Behandlungsmethode, die verbale und nonverbale Kommunikations- und Interaktionsformen nutzt.

In ihren theoretischen Grundlagen orientiert sich die Integrative Tanztherapie an tiefenpsychologischen sowie verhaltenstherapeutischen Konzepten.

Tanztherapiegruppe

 

Tanztherapiegruppe

Nach zwei erfolgreichen Tanzprojekten 2009 und 2010 im evangelischen Krankenhaus Bergisch Gladbach hatte ich mich entschieden, eine ambulante Tanztherapiegruppe anzubieten.
Über Tanz , Bewegung und Körpererfahrung möchte ich einen Raum zur Verfügung stellen, der  einen besonderen Zugang zu den eigenen Gefühlen ermöglicht. Die Tanztherapiegruppe unterstützt im Prozess der Stabilisierung und Selbstfindung. Die Gruppenteilnehmer machen Erfahrungen in gemeinsamen Tänzen und der Improvisation. Achtsamkeitsübungen, Entspannungstechniken, sowie Experimentieren mit tänzerischen Gestaltungselementen bieten ein breites Spektrum für unmittelbares leibliches Erleben.
Das erlebniszentrierte Arbeiten und das reflektierende Gespräch führen zu einem tieferen Verständnis der eigenen Person. Sich auf eine Gruppe einlassen, ist verbunden mit dem Aufbau von Vertrauen. Es verstärkt das Vertrauen zu sich selbst und anderen. Die Tanztherapie hilft, eigene Ressourcen zu entdecken und zu nutzen.

Ort:   EVK Bergisch Gladbach – Ferrenbergstrasse 24 – Körpertherapieraum 2

Zeit:  dienstags von 17.30 – 19.30 Uhr – Ferienzeiten werden in der Gruppe abgesprochen

Kosten: 20.00 € pro Termin

Tanztherapie als Einzeltherapie

Tanztherapie als Einzeltherapie

Im psychotherapeutischen Prozess erschließen sich viele Themen durch das reflektierenden Gespräch. Für manche ist der Zugang über ein kreatives Medium eine Brücke zwischen „Kopf und Bauch“. In meinem tanztherapeutischen Ansatz stelle ich eine solche Brücke zur Verfügung.

Die Aufmerksamkeit auf den Körper zu lenken und achtsam zu werden für die Feinheiten von Bewegung bedeutet,  im Inneren anzukommen. Es wirkt heilsam und stabilisierend  und bringt die persönliche Entwicklung voran.

Tanztherapie mit Senioren

Tanztherapie mit Senioren

Meine langjährige Erfahrung als Tanztherapeutin in der gerontopsychiatrischen Abteilung des EVK Bergisch Gladbach inspiriert mich, jenseits des klinischen Settings eine tanztherapeutische Gruppe für ältere Menschen anzubieten.
Im Prozess des Älterwerdens ist es eine große Herausforderung, Veränderungen des Körpers zu akzeptieren. An das Maß von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Konzentrationsvermögen gilt es sich einerseits anzupassen, andererseits jedoch auch auf angemessene Weise dafür zu sorgen, beweglich zu bleiben.
Musik und Tanz bieten wunderbaren Raum, die körperlichen, seelischen und geistigen Kräfte zu stärken. Wenn ältere Menschen  tanzen und dazu Musik aus alten Zeiten hören, werden oft  Erinnerungen an die lebendigen Jahre der Jugend  wach. Viel positive Energie wird frei gesetzt und eine innere Zufriedenheit stellt sich ein.

Die tanztherapeutische Gruppe ist in Planung, vorrausichtlicher Start wird Anfang 2019 sein.
Bei Interesse freue ich mich, wenn sie sich melden. Ich nehme sie dann in die Liste der Interessierten auf und informiere sie zu gegebener Zeit über weitere Details.